Orton Effekt

Beitrag ist noch im Entwurfsstadium. Er dient als Aufhänger, um diese Webseite testen zu können!

Dieser Beitrag wurde durch den Fotofreund Josef Jakob im Rahmen einer Videokonferenz am 23.11.2020 initiert. Der Verfasser hat sich etwas schlau gemacht, im Internet umgesehen und zwischenzeitlich einige seiner Fotos mit diesem Effekt versehen.

Ebenen

Multiplizieren

Prüft die Farbinformationen in jedem Kanal und multipliziert die Ausgangsfarbe mit dem Farbauftrag. Dabei entsteht stets eine dunklere Farbe. Wenn Sie eine Farbe mit Schwarz multiplizieren, entsteht Schwarz, beim Multiplizieren einer beliebigen Farbe mit Weiß ändert sich die Farbe nicht. Wenn Sie mit einer anderen Farbe als Schwarz oder Weiß malen, werden die Farben zunehmend dunkler, je häufiger Sie mit einem Malwerkzeug über eine Stelle malen. Dies ist vergleichbar mit dem Malen mit unterschiedlichen Grafikmarkern über ein Bild.

Ändert die Belichtung (dunkler) und auch die Farbe.

Negativ Multiplizieren

Prüft die Farbinformationen in jedem Kanal und multipliziert die umgekehrten Werte von Ausgangsfarbe und Farbauftrag. Die Zielfarbe ist immer heller. Mit Schwarz bleibt die Farbe unverändert, mit Weiß entsteht Weiß. Dieser Effekt ist vergleichbar mit dem Malen mit einem ausbleichenden Malwerkzeug.

Weiterführende Links

https://www.windowspower.de/photoshop-maerchen-effekt-orton-effekt/

Beispiel

Standardentwicklung wie Original aus der Kamera

ORTON Effekt mit Filter

ORTON Effekt mit Ebenen.

Schematische Darstellung

  • oberste Ebene (hell)
    • unscharf, S-Kurve, negativ multiplizieren.
  • mittlere Ebene (dunkel)
    • scharf, multiplizieren
  • unterste Ebene
    • Standardentwicklung (OoC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.